Was ist Dodgeball?

Dodgeball gehört zu der großen Gruppe der Abwurfspiele und erfreut sich vor allem im Schulsport der englisch sprechenden Länder großer Beliebtheit. Im Unterschied zur hierzulande weit verbreiteten Abwurfspiel Variante „Völkerball“ wird Dodgeball auf Zeit gespielt (3-4 min), weniger SpielerInnen (6), mit mehr Bällen (3-6 Bälle) und ohne „Prison“ oder „Freigeistfeld“. Bereits abgeworfene SpielerInnen können nur durch einem noch aktiven Mitspielerin durch einen Catch wieder ins Spiel gebracht werden. Dies führt dazu, dass das Spiel deutlich intensiver und taktischer als Völkerball geführt werden kann.